Lesezeit: 3 Minuten

Ich habe heute einige Impressionen des Smart Writing Sets von Moleskine für euch. Der Smart Pen ist baugleich mit dem N2 Smart Pen von Neolab. Das habe ich allerdings erst später erfahren, wobei ich ein Moleskine Fan bin und es daher nicht wirklich schade finde, dass mein Pen von Moleskine gebranded ist.

Der Smart Pen macht einen hervorragenden Job, schaut euch auch gerne die anderen Beiträge zu dem Smart Pen an =)

Also hier ein erster Eindruck von dem Set. Ich finde es recht edel und nett anzusehen.

 

Im Lieferumfang:
– Smart Pen inkl. Kappe
– Paper Tablet
– kurzes Ladekabel ohne Adapter
– eine Ersatzmine

 

Voraussetzung zur Nutzung:

– Spezialpapier
– Minen “D1” z.B. von rOtring 891230 Tikky-Multistift-Nachfüllpackung
– IOS oder Android Handy, Kopplung erfolgt per Bluetooth

 

Moleskine Smart Writing Set

Moleskine Smart Writing Set

Die LED zeigt verschiedene Betriebszustände an, Weiß bedeutet, dass der Stift eingeschaltet ist. Bei Rot lädt er, bei Grün ist er vollständig geladen. Das Moleskine Branding sagt mir persönlich zu!

Moleskine Smart Pen

Moleskine Smart Pen

Hier ist der Hersteller vermerkt.

Baugleich mit dem Neolab Pen N2

Baugleich mit dem Neolab Pen N2

So sieht er aus. Ich hatte vorher einen Livescribe Echo Smart Pen und dieser hier ist schon beinahe filigran dagegen. Er liegt besser in der Hand und ist auch leichter.

Moleskine Smart Pen

Moleskine Smart Pen

Die Kappe passt perfekt. Orientierung zum korrekten Aufstecken: Der silberne Bügel muss auf Seiten der LED aufgeschoben werden. Dann ist auf der anderen Seite der Ein und Ausschalter dank eines passendes Ausschnittes der Kappe ebenfalls problemlos zu bedienen.

Kappe Moleskine Smart Pen

Kappe Moleskine Smart Pen

Kappe Moleskine Smart Pen

Kappe Moleskine Smart Pen

Das Paper Tablet von Moleskine möchte daherkommen wie ein Tablet, daher stehen die Seiten zwischen den Buchdeckeln hervor. Ich empfinde es als störend, denn es macht es schwieriger zu blättern und verschmutzt leicht. Also liebes Moleskine Team: Die Idee an sich war gut, nur in der Praxis bringt es zu viele Nachteile. Bitte nachbessern!

Das Tablet Notebook von Moleskine

Das Tablet Notebook von Moleskine

Hier sieht man das gepunktete Spezialpapier, mit ihm weiß der Stift genau wo er gerade ist. Die Schrift wird also genau in dem richtigen Notizbuch und genau auf der richtigen Seite abgespeichert.

Spezialpapier für den Moleskine Smart Pen

Spezialpapier für den Moleskine Smart Pen

An ein Bändchen, Seitenzahlen und einer Möglichkeit direkt eine E-Mail zu versenden (Symbol oben rechts) wurde gedacht.

Überblick Paper Tablet

Überblick Paper Tablet

Genauso wie an eine Dokumenttasche hinten im Notizbuch.

große Dokumenttasche im Paper Tablet von Moleskine

große Dokumenttasche im Paper Tablet von Moleskine

Hier leuchtet der Smart Pen rot. Er wird gerade geladen.

Aufladen des Smart Pen von Molekine (Neolab N2)

Aufladen des Smart Pen von Molekine (Neolab N2)

Hier leuchtet der SmartPen grün, das Laden ist abgeschlossen.

Aufladen des Smart Pen von Molekine (Neolab N2)

Aufladen des Smart Pen von Molekine (Neolab N2)



Leave a Reply